Circus Roncalli in Harsefeld

  • Datum:
  • Kategorien:  Zuhausehaus Blog, Startseite: Blog, Unternehmen
Betriebsfest und Generationswechsel bei Viebrockhaus

Symbolische Schlüsselübergabe und Generationswechsel

Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe machte der bisherige Vorstandsvorsitzende Andreas Viebrock deutlich, was am Morgen des 1. Septembers 2018 vor einem Notar am Unternehmenssitz in Harsefeld besiegelt wurde: Seine Söhne Dirk und Lars Viebrock werden das Unternehmen in Zukunft zusammen führen – und sind mit gleichem Datum auch die alleinigen Inhaber von Viebrockhaus. Am 1. September 2014 hatte Dirk Viebrock als erster Vertreter der dritten Generation die Geschäftsführung des Familienunternehmens Viebrockhaus von seinem Vater Andreas Viebrock übernommen. Seit dem 1. September 2018 bildet er nun mit seinem Bruder Lars Viebrock ein Führungsduo.

Mehrfamilienhaus-Sparte an Jan Viebrock


Für den stetig wachsenden Mehrfamilienhausbereich übernimmt zum 1. September 2018 ihr ältester Bruder Jan Viebrock die Verantwortung. Er leitet jetzt als alleiniger Inhaber die nach seinem Großvater und Unternehmensgründer Gustav Viebrock benannte Gustav Viebrock GmbH, die sich auf die Mehrfamilienhaussparte konzentriert.

Gustav Viebrock – erster Ehrenbürger Harsefelds

Am selben Tag wurde aber nicht nur Unternehmens-, sondern auch Ortsgeschichte geschrieben. Gustav Viebrock hat seit 1954 wie kein anderer Bürger Harsefelds die Gemeinde mit inzwischen rund 15.000 Einwohnern geprägt. Aus einfachsten Verhältnissen kommend, hat er sich stets den einfachen Menschen besonders verbunden gefühlt. Nach dem 2. Weltkrieg hat er einer ganzen Generation von jungen Familien, insbesondere Flüchtlingen und Vertriebenen geholfen, ihren oft unerreichbar scheinenden Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen.

Die Zahl der Ein- und Mehrfamilienhäuser, die er mit seinem Unternehmen allein in Harsefeld und Umgebung zwischen 1954 bis 1984 gebaut hat, geht in die Tausende. Außerdem hat Gustav Viebrock über viele Jahre neben seiner unternehmerischen Tätigkeit auch kommunalpolitisch Verantwortung übernommen. Zusätzlich hat er sich stets intensiv in der evangelischen Kirchen- gemeinde Harsefeld engagiert. Auch als hochangesehener Schiedsmann konnte er, trotz schon sehr hoher Arbeitsbelastung in seinem Unternehmen, sein ausgleichendes Wesen und seine Vermittlerfähigkeiten in den Dienst der Allgemeinheit stellen.

Soziales Engagement von Gustav Viebrock


Außerdem übernimmt der inzwischen 89-jährige bis heute ohne viel Aufhebens soziale Verantwortung für viele Menschen in seiner Region und sogar europaweit. Dieses Engagement ist für ihn eine innere Verpflichtung: Tief im Glauben verwurzelt will Gustav Viebrock weitergeben, was er aus seiner Sicht als Geschenk Gottes an beruflichem Erfolg und familiären Glück erfahren darf.