Ein Haus - doppelt überzeugend

  • Datum:
  • Kategorien:  Zuhausehaus Blog, Qualität und Ausstattung
Warum Sie sich für ein Doppelhaus entscheiden sollten? Das Konzept dieser Bauweise bietet viele Vorteile. Unter einem Dach können Sie in einem Doppelhaus von Viebrockhaus zwei ganz individuelle Wohneinheiten vereinen. Dabei sparen Sie nicht nur Bau-, sondern auch Energiekosten. Und für eine ruhige Nachbarschaft sorgt die zweischalige Trennwand zwischen den Haushälften, die zuverlässig störende Geräusche schluckt.
Zwei unterschiedliche Hälften, aber ein harmonisches Ganzes: das Musterhaus Maxime 1000 D im Musterhauspark Bad Fallingbostel.

Für jede Lebenslage die richtige Wahl: Ein Doppelhaus bietet zahlreiche Vorteile. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten bei der Grundrissgestaltung kommen Doppelhäuser für viele Bauherren infrage. Getreu dem Motto »Wohnen auf Lebenszeit« lassen sich im Doppelhaus die Vorstellungen einer jungen Familie mit Kinderwunsch ebenso erfüllen wie die Ansprüche eines älteren Ehepaars an modernes Wohnen. Für ein Doppelhaus sprechen auch die finanziellen Aspekte: Die Baukosten fallen bei diesem Haustyp oftmals geringer aus, und die Energiebilanz ist besser als bei einem Einzelhaus.

Ein Haus, zwei Gesichter – jede Hälfte eines Doppelhauses kann individuell gestaltet werden. So erhielt die rechte Haushälfte einen Zwerchgiebel, während die Bauherren der linken sich für eine größere Photovoltaikanlage entschieden.

Als perfekte Lösung für schwierige Grundstücke überzeugen Doppelhäuser auf der ganzen Linie. Denn ein Doppelhaus kommt im Vergleich zu einem Einfamilienhaus mit relativ wenig Grundstücksfläche aus. Das ist nur möglich, weil der für frei stehende Häuser geforderte Mindestabstand zur Grundstücksgrenze bei einem Doppelhaus auf einer Seite entfällt. Das bedeutet konkret, dass Sie bei der Suche nach dem passenden Baugrund auch kleinere oder vermeintlich ungünstig geschnittene Grundstücke berücksichtigen können. Je nach Lage können Sie die Kosten für den Grunderwerb erheblich reduzieren.

Ein eigenes Reich mit Bad unterm Dach – das wissen vor allem Teenager zu schätzen. Denn mit der Zeit brauchen Kinder mehr Freiraum: Im Maxime 1000 D als WOHNIDEE-Haus 2013 gibt es viel Platz für Heranwachsende, um sich zu entfalten.

Zwei Häuser unter einem Dach: In einem Doppelhaus müssen sich die zwei Haushälften keinesfalls wie ein Ei dem anderen gleichen. Vielmehr können Sie den Grundriss für jede Hälfte unabhängig voneinander und ganz individuell planen. Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche an Ihr neues Zuhause lassen sich einfach umsetzen. Wer zusätzlichen Stauraum wünscht, kann beispielsweise anstatt einer offenen eine geschlossene Treppe wählen und darunter einen Abstellraum einplanen. Unsere Doppelhäuser sind flexibel, der Grundriss kann später clever umgenutzt werden. So können Sie ein Leben lang in Ihrem Zuhausehaus wohnen bleiben. Übrigens verfügen all unsere Doppelhäuser über eine Ausbaureserve als weitere Etage im Dachgeschoss. Unterm Dach kann auf einfache Weise für das heranwachsende Kind das erste eigene Reich entstehen. Das Besondere daran: Ein Wechsel der Treppe in der obersten Geschossdecke ist bereits im Hauspreis inbegriffen, bei einem späteren Ausbau sind keine konstruktiven Änderungen mehr nötig.

Unverkennbar Ihr Zuhausehaus! Nicht nur innen, sondern auch außen können Sie Ihre Doppelhaushälfte ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Mit einem Zwerchgiebel oder einem Erker schaffen Sie zusätzliche Wohnfläche und verleihen Ihrem Anteil zudem eine ganz persönliche Note. Beide Hälften müssen nicht unbedingt eine symmetrische Ansicht haben, um ein harmonisches Gesamtbild abzugeben. Allerdings sollten sich Doppelhauspartner bei der Wahl der Materialien wie Verblender, Dachpfannen oder Fenster durchaus einig sein.

Unser neues Doppelhaus - das Maxime 1010 D

Das neue Maxime 1010 D ist auch als zweigeschossige Variante erhältlich.

Wohlfühlen auf bis zu drei Etagen ist im neuen Doppelhaus Maxime 1010 D ganz einfach möglich. Im Erdgeschoss empfängt eine großzügige Diele mit Gäste-WC und separatem Schuh- und Taschenabteil jeden Besucher. Die fließende Abfolge der Bereiche Kochen, Wohnen und Essen auf rund 40 Quadratmetern zeugt von Modernität. Eine offene Treppe führt ins Dachgeschoss. Zwei Kinderzimmer bieten hier viel Raum zum Spielen. Das Elternschlafzimmer mit rund 13 Quadratmetern ist so konzipiert, dass auf Wunsch eine Ankleide abtrennbar ist. Im Familienbad mit Badewanne und Dusche fängt der Tag immer gut an. Die Ausbaureserve im Spitzboden bietet viel zusätzlichen Raum für sofort oder später – hier kann z. B. ein Gästezimmer oder das Home-Office entstehen. Wie bei allen Doppelhäusern von Viebrockhaus kann der Grundriss jeder Doppelhaushälfte selbstverständlich individuell und unabhängig vom Nachbarn geplant werden.

Interessante Optik: Die Wechselfassade des Maxime 1010 D wird im Giebelbereich durch einen verputzten Fassadenversatz strukturiert.
Über die bodentiefen Fenster gelangt viel Tageslicht in die Räume.

Kommentare:

    Keine Kommentare