Wir leben Nachhaltigkeit

  • Datum:
  • Kategorien:  Zuhausehaus Blog, Unternehmen, Umwelt und Nachhaltigkeit
Viebrockhaus setzt in allen Bereichen auf Umweltverantwortung – und dadurch Maßstäbe für die ganze Hausbaubranche und darüber hinaus.
Bei Viebrockhaus arbeitet man stetig daran, das Thema "Nachhaltigkeit" im Unternemen voranzutreiben.

Energieeffizienz ist bei Viebrockhaus ein ganz wichtiges Thema: Schon seit den 90er-Jahren kommen energiesparende Wärmepumpensysteme zum Einsatz, die ausschließlich auf erneuerbare Ressourcen setzen. Seit 2007 wird bei allen Häusern generell auf Öl und Gas verzichtet – damit übertreffen sie die bestmögliche Energieeffizienzklasse A+ der gültigen EnEV. Damit ist es aber nicht genug. Bei Viebrockhaus arbeitet man stetig weiter daran, das Thema "Nachhaltigkeit" an jeder geeigneten Stelle im Unternehmen voranzutreiben.

Nachhaltigkeit: Viebrockhaus Edition 200 geprüft.

Innenraumschadstoffprüfung

Das Viebrockhaus Edition 220 wurde nach dem Kriterienkatalog Nr. 2013 eines Medizinischen Umweltinstituts und Laboratoriums für Lebensmittel- und Umweltanalytik nach der erfolgten Bau- und Verfahrensweise geprüft und nach einer Reihe von Schadstoffmessungen für gesundheitsverträglich erklärt.

Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft (FSC®)

Seit Juni 2013 werden alle Printprodukte wie Kataloge, Kundenmagazine oder Preislisten bei Viebrockhaus nur noch auf Papieren aus nachhaltiger Forstwirtschaft nach FSC®-Standard (Forest Stewardship Council®) gedruckt – denn nicht nur die angebotenen Häuser, sondern auch verwendete Materialien werden im Hinblick auf ihre Nachhaltigkeit immer wieder überprüft und optimiert.

Nachhaltigkeit: Viebrockhaus setzt auf "Grünen"-Strom

Alle Musterhausparks und Büros von Viebrockhaus werden ausschließlich mit »grünem« Ökostrom versorgt. Der gelieferte Strom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energien und ist auf eindeutige und benannte Quellen zurückzuführen. Der TÜV Nord überprüft Jahr für Jahr die Einhaltung dieser Kriterien.

LED-Beleuchtung

Umweltschutz: LED-Beleuchtung in allen Büros, Bauhöfen und Musterhausparks

Schon 2012 wurde die Innen- und Außenbeleuchtung für alle Viebrockhäuser im Musterhauspark Horneburg auf Leuchtdioden (LED) umgestellt. Dadurch konnte der Stromverbrauch um über 80 % reduziert und die CO2-Emission um über 40 t p.a. gesenkt werden. Die Musterhäuser in allen Viebrockhaus-Parks sowie die Bauhöfe und alle Büros wurden seitdem sukzessive auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Nachaltigkeit bei Viebrockhaus: Elektrofahrzeug-Fuhrpark

Bei Viebrockhaus ist man überzeugt davon, dass sich das Elektroauto durchsetzen wird. Deshalb werden innerhalb der nächsten fünf Jahre 80 % des gesamten Unternehmensfuhrparks auf diese zukunftsweisende Form der Mobilität umgestellt. Alle Fahrzeuge müssen heute schon die Effizienzklasse A oder A+ erfüllen.

Solarstrom fürs Haus – Strom fürs Auto

Um die Elektromobilität zu unterstützen, hat das Unternehmen Tesla Motors Supercharger
Stationen in Viebrockhaus-Musterhausparks eingerichtet. In Hirschberg bei Mannheim wurde die erste Station in Betrieb genommen, eine weitere Ladestation befindet sich am Viebrockhaus-Standort Bad Fallingbostel. Die Kooperation mit Tesla an den autobahnnahen Musterhauspark-Standorten ist ein Beitrag, um die Energiewende in der Immobilie und in der Mobilität zu verbinden und voranzubringen.

Kommentare:

    Keine Kommentare