News  Neugikeiten von Viebrockhaus

TBD

Richtkrone

19.02.2024Top-News: KfW-Förderprogramm »Klimafreundlicher Neubau (297/298)« wieder verfügbar!

Warum Sie ab heute mit dem Hausbau nicht länger warten und Anträge rechtzeitig stellen sollten: Die KfW nimmt ab sofort wieder Anträge für Förderprogramme entgegen. Dies beschert allen angehenden Viebrockhaus-BauherrInnen besonders günstige Kredite. Laut Bundesbauministeriumsangaben steht das KfW-Programm »Klimafreundlicher Neubau (KFN)« wieder vollumfänglich zur Verfügung. Der verbilligte Zinssatz soll bei 2,1% liegen bei einer Kreditsumme von bis zu 150.000 Euro. 

Beantragen Sie jetzt die attraktiven Fördermittel für beide Programme, denn die zur Verfügung stehenden Fördertöpfe sind im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft und begrenzt. Wir unterstützen Sie gern dabei und sind 7 Tage die Woche für Sie da. Gefördert wird unter anderem der Neubau klimafreundlicher und energieeffizienter Wohngebäude zur Selbstnutzung in der Effizienzhausstufe 40. Die ist bei allen Viebrockhäusern inklusive!

Familienförderung

15.02.2024Zinsbindung wird von 10 auf 20 Jahre hochgesetzt

Gute Nachrichten für alle BauherrInnen: Ab März 2024 verbessert die KfW die Bauförderung für Familien. Ab 01.03.2024 sollen die bereits bekannten Förderprogramme »Klimafreundlicher Neubau (297, 298)« und »Wohneigentum für Familien (300)« wieder verfügbar sein. Alle Viebrockhäuser erfüllen die notwendigen technischen Voraussetzungen dieser Programme ohne weitere Mehrkosten für Sie. Eine sehr gute Verbesserung gibt es beim Programm »Wohneigentum für Familien«, das bereits durch Zinssätze von rd. 0,5 % glänzt. Die bisherige Zinsbindung von 10 Jahren wird ab dem 01.03.2024 auf eine 20-jährige Zinsfestschreibung verlängert. Wie auch schon in der Vergangenheit, ist der neue Fördertopf wieder gedeckelt. Schnell sein, lohnt sich!

Wir laden Sie ein zu unserem Live-Seminar: Alles zur KfW-Förderung für Familien am 29.02. um 18.30 Uhr. Erfahren Sie von unseren Seminargastgebern, dem Finanzierungsexperten und Geschäftsführer Herrn Frieling und dem Viebrockhaus Vertriebsvorstand Herrn Stützer, wie Sie Ihren Traum vom eigenen Haus mit Hilfe des KfW 300 Programms verwirklichen können. Die Plätze sind begrenzt, also melden Sie sich schnell an! Wichtig: Wir beraten ausschließlich zum KfW-300-Programm, das speziell auf Familien mit (geplanten) Kindern zugeschnitten ist.

Anmeldung zum Live-Seminar

Werkzeuge Baustelle Umbau Viebrockhaus

09.02.2024Bad Fallingbostel: 3 Musterhäuser für die Besichtigung geschlossen


Liebe KundInnen, BesucherInnen und InteressentInnen,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Musterhäuser Edition 430, das individuelle Maxime 1000 D (Wohnidee-Haus) und das Design-Viebrockhaus mit Saunahaus im Musterhauspark Bad Fallingbostel eine Überarbeitung erhalten und für Sie umgebaut werden. Diese 3 Häuser bleiben deshalb bis Anfang April 2024 für die Besichtigung geschlossen. Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Hausvarianten haben oder aber Ausstattungs-Details sehen möchten, sprechen Sie gerne jemanden von unserem Bemusterungsteam vor Ort an. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Planungen!

Ihr Viebrockhaus-Team

Werkvertrag Hausbau

18.01.2024Nordrhein-Westfalen springt in die Bresche und steuert dem Förderchaos gegen

Nach KfW-Förderstopp unterstützen Land und NRW.BANK das Bauen mit vergünstigten Zinsen. Ab sofort können Personen, die nachhaltig bauen wollen, das Förderprogramm zu einem deutlich geringeren Zinssatz für die gesamte Laufzeit von bis zu 35 Jahren erhalten. Ein Zinssatz der rund drei Prozent niedriger ist als die aktuelle Marktkondition. Bei einem Beispielkredit von 250.000 Euro läge die Ersparnis je nach Laufzeit bei etwa 600 Euro pro Monat. Da bundesweit von der KfW-Bank derzeit keine Mittel für den klimafreundlichen Neubau vergeben werden, ist diese Landesinitiative für alle BauherrInnen in NRW besonders interessant. Sie gilt bis zur Wiederaufnahme des Bundesprogrammes, längstens jedoch bis zum 31.03.2024. Schnell sein, lohnt sich also!

Durch eine „aufschiebende Bedingung“ können Sie bereits vor Förderzusage Ihren Werkvertrag für den Hausbau mit uns abschließen. Damit bekommen Sie Planungssicherheit. Das Programm kann von Privatpersonen aller Einkommensklassen genutzt werden, die Wohneigentum zur Selbstnutzung bauen. Auch eine Einliegerwohnung kann in die Berechnung mit aufgenommen werden. Mit der Förderung können bis zu 50 % der Kosten bei Neubau finanziert werden. Wir beantragen das für Sie inkl. Beschaffung aller notwendigen Unterlagen. Weitere Informationen zu dem Programm „NRW.BANK. Nachhaltig Wohnen“ erhalten Sie unter: www.nrwbank.de/nachhaltig-wohnen

Schwammcity

08.01.2024Hochwasserschutz in der SmartCity funktioniert

Die Auswirkungen des Dauerregens der letzten Wochen sind in Niedersachsen weiterhin spürbar. Unsere SmartCity trotzt den Wassermassen und zeigt, dass die „Schwamm-Siedlung“ funktioniert. „Diese Art der Entwässerung gehört zu den wichtigsten Innovationen, die wir in der SmartCity entwickelt haben, die auf die Folgen des Klimawandels ausgerichtet ist “, sagt Dirk Viebrock. Das Foto zeigt den hohen Wasserstand auf den benachbarten Grünflächen außerhalb der SmartCity in Harsefeld.

Die Siedlungsoberflächen und der Boden wurden so konzipiert und gebaut, dass auch bei einem Stark- oder Dauerregen kein Wasser die Siedlung verlässt und dabei dennoch die Siedlung uneingeschränkt genutzt werden kann und die Häuser keine Schäden erleiden. Dazu gehören die folgenden Maßnahmen: Die Erschließungsstraßen und Wege wurden mit einem neuartigen System gebaut, das aus einem Schotteraufbau mit einer speziellen dynamischen oberen Schicht besteht, die auch das Regenwasser eines Starkregens komplett aufnehmen kann.

Für den Fall, dass auch diese Speicherschicht voll ist, führt ein Entwässerungsrohr zu einer Zisterne, in der das Regenwasser gesammelt wird und bei Trockenperioden zur Verfügung steht. Wenn die Zisterne auch voll ist, wird das Wasser in eine weitere Rigolenversickerung geleitet, wo es langsam versickern kann und zur Grundwasserneubildung beiträgt. Sind auch die Versickerungsrigolen gefüllt, greift das letzte Modul des Systems – die Entwässerungsgräben im hinteren Teil der Grundstücke.

„Auch, wenn niemand diesen Praxistest mit den Regenmassen der vergangenen Tage so gewollt hat, können wir jetzt feststellen, dass das System funktioniert“, so Dirk Viebrock. Die Erschließungsstraßen und Wege der SmartCity blieben nach dem großen Regen wasserfrei - im Gegensatz zu den wasserumfluteten Häusern in der Nachbarschaft.

Richtkrone

20.11.2023Familien- und KfW-Fördermittel von Streichungen betroffen?

Warum Sie mit dem Hausbau nicht länger warten sollten: In den letzten Monaten ist der Traum vom Neubau für viele wieder in greifbare Nähe gerückt. Nicht zuletzt dank der guten KfW-Förderungen, die besonders günstige Kredite ermöglichen. Der aktuelle Urteilsspruch der Karlsruher Verfassungsrechtler zum Klima- und Transformationsfonds (KTF) wirft aber nun viele Förderpläne der Bundesregierung über den Haufen. Auch beim Bundesbauministerium sind zahlreiche Programme, wie das KFN und WEF betroffen. Laut Ministeriumsangaben stehen die KfW-Programme „Klimafreundlicher Neubau (KFN)“ und „Wohneigentum für Familien (WEF)“ zwar für 2023 weiterhin vollumfänglich noch zur Verfügung. Wie es ab 2024 damit weiter geht, ist aber derzeit leider unklar und offen.

Die gute Nachricht ist, dass angehende Baufamilien auf jeden Fall bis Ende Dezember die attraktiven Fördermittel für beide Programme beantragen können. Wir unterstützen Sie gern dabei und sind 7 Tage die Woche für Sie da. Gefördert wird unter anderem der Neubau klimafreundlicher und energieeffizienter Wohngebäude zur Selbstnutzung in den Stufen „Klimafreundliches Wohngebäude“ und „Klimafreundliches Wohngebäude mit QNG“. Das ist bei allen Viebrockhäusern inklusive!

Umzug

26.09.2023Jetzt lohnt es sich richtig!

Verbesserungen in der KfW-Förderung „Wohneigentum für Familien“ (WEF) ab dem 16.10.2023

  • Deutliche Erhöhung der Einkommensgrenze sowie der Kredithöchstbeträge
  • Gefördert werden neu errichtete Wohngebäude in den Stufen „Klimafreundliches Wohngebäude“ und „Klimafreundliche Wohngebäude – mit QNG“

Im Zuge des Maßnahmenpakets der Bundesregierung zur Unterstützung des Wohnungsbaus in Deutschland verbessert die KfW die Förderbedingungen ihrer Kreditförderung „Wohneigentum für Familien“. Danach wird die Grenze des zu versteuernden Jahreseinkommens, das zur Nutzung des Kreditprogramms berechtigt, für eine Familie mit einem Kind von 60.000 EUR auf 90.000 EUR angehoben. Die Einkommensgrenze erhöht sich mit jedem weiteren Kind um jeweils 10.000 EUR. Darüber hinaus werden die von der Zahl der Kinder abhängigen Kredithöchstbeträge um bis zu 35.000 EUR angehoben. Gefördert wird wie bisher der Neubau und Ersterwerb neu errichteter klimafreundlicher und energieeffizienter Wohngebäude zur Selbstnutzung in den Stufen „Klimafreundliches Wohngebäude“ und „Klimafreundliches Wohngebäude – mit QNG“. Das ist bei allen Viebrockhäusern inklusive!

VBH-Finanzierungsberatung

20.03.2023Eine Investition in die Zukunft!

Sparen Sie jetzt mit unseren Effizienzhäusern und dem QNG-Premium-Siegel rund 67.000 Euro!

Entdecken Sie die wirtschaftlichen Vorteile von unseren besonders energieeffizienten und nachhaltigen Häusern der Effizienzhaus-Stufe 40:

Bei einem Effizienzhaus 40 mit QNQ-Siegel und rund 145 m² Wohnfläche mit Bewirtschaftungskosten von nur 270 Euro im Monat im Vergleich zu 467 Euro für Effizienzhäuser der Stufe 55 sparen Sie bereits 197 Euro im Monat. Das ergibt schon bei gleichbleibenden Energiepreisen einen Vorteil von rund 23.640 Euro in den ersten 10 Jahren.

Und das ist aktuell noch nicht alles: Mit den neuen zinsgünstigen Darlehen der KfW-Programme 297 und 298 sparen Sie bis 44.000 Euro in den ersten 10 Jahren.* Insgesamt ergibt sich ein unschlagbarer Gesamtvorteil von gut 67.000 Euro in den ersten 10 Jahren im Vergleich zu einem Effizienzhaus 55. Worauf warten Sie noch? Entscheiden Sie sich für ein energieeffizientes und nachhaltiges Effizienzhaus 40 Viebrockhaus und profitieren Sie von unseren qualitativen und wirtschaftlichen Vorteilen. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.

*Annahme: 150.000 € Kreditsumme; Aktueller Zinssatz (Stand 01.03.2023) KfW-Programm 297/298: 0,9 %; Tilgung 2,5%,  Aktueller Ø-Marktzins: 3,9 %, Tilgung: 1 %, Gesamtlaufzeit jeweils rund 35 Jahre. Stand: 01.03.2023

kalender

12.01.2023 Der Viebrockhaus-Katalog für das Jahr 2023!

Entspannt am See, auf einem gepflegten Grundstück oder direkt in den Dünen: Unsere Häuser machen überall eine gute Figur.
Sie bieten für jedes Wohnbedürfnis und jeden Gestaltungswunsch die richtige Lösung. Vom klassischen Einfamilienhaus über exklusive Stadtvillen und komfortable Bungalows bis zu großen Doppel- und Zweifamilienhäusern. Mit besonderen Akzenten wie Erkern, Traufgiebeln, unterschiedlichen Fassaden, Wohnraumerweiterungen wie den neuen Anbau- und Flexmodulen sowie flexiblen Grundrissgestaltungen geben Sie unseren Häusern Ihren eigenen Style.

Haus planen

10.01.2023Unser PreisFairSprechen

Liebe InteressentInnen,

sollten wir nach Vertragsabschluss und während der Planungszeit Ihres Hauses die Preise senken oder die Ausstattung verbessern können, werden wir diese Vorteile selbstverständlich an Sie weitergeben. Sie haben bis zum Abschluss der Bemusterung die Möglichkeit, dass Ihr Vertrag an die dann gültige Preisliste und Baubeschreibung angepasst wird. Das gibt Ihnen die Sicherheit, Ihr Viebrockhaus immer zum besten Preis gekauft zu haben.

Erfahren Sie mehr über unser PreisFairSprechen und vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin.