Viebrockhaus in den Medien

Titel Quelle
01.06.2014

Minimax

Von seinen äußeren Abmessungen her ist dieses Haus relativ kompakt. Dafür bietet es innen umso mehr Komfort für seine groß gewachsenen...

24.05.2014

Über Hausbau informiert

Norwegische Delegation zu Gast bei Viebrock

17.05.2014

Jubiläums-Häuser

Neuauflage von Erfolgsmodellen – Erhebliche Preisvorteile für Bauherren

14.05.2014

Mit der „V-Serie“ setztViebrockhaus sein Jubiläumsjahr fort

Vier Typenhäuser in Top-Qualität zum JubiläumspreisAUS

10.05.2014

7.500 Kilometer zur Baustelle

Viebrock baut in Kasachstan Häuser, die extremen Temperaturschwankungen standhalten müssen

07.05.2014

Ecksteine zum 60. Geburtstag

Viebrockhaus feiert Jubiläum - Horneburger Hauspark besteht zehn Jahre

07.05.2014

Die Erfolgsstory geht weiter

Familienunternehmen Viebrockhaus legt zum 60. Geburtstag das erste Typenhaus V1 wieder auf / Eckstein als neues Markenzeichen

05.05.2014

Das erste Viebrockhaus: Die Erfolgsstory geht weiter

Das Familienunternehmen Viebrockhaus feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag.

01.05.2014

Zeitreise gefällig?

Viebrockhaus feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Jubiläum und hat sich für alle künftigen Bauherren etwas Besonderes einfallen lassen: eine...

01.05.2014

Schauen Sie doch mal rein

Der Grundriss in einem Doppelhaus ist anders aufgebaut als in einem klassischen freistehenden Einfamilienhaus.

01.05.2014

Im Gespräch mit …

Jens Freudenberg, Aufsichtsratsvorsitzender der Viebrockhaus AG und langjährige Führungskraft der Hamburger Sparkasse über die Immobilie als...

01.05.2014

Aller guten Dinge ...

... sind zwei. Das Konzept Wohnen und Arbeiten unter einem Dach ließ sich im vorhandenen Haus nicht umsetzen.

30.04.2014

Viebrockhaus hilft „Hirschberg hilft“

1000-Euro-Spende für gemeinnützigen Verein überreicht

25.04.2014

Geld für Menschen in Not

Viebrockhaus spendete 1000 Euro an "Hirschberg hilft"

22.04.2014

Viebrockhaus expandiert nach Kasachstan

Familienunternehmen aus Harsefeld baut energieeffiziente Gebäude in Hauptstadt Astana. Jedes Jahr 40 neue Objekte geplant