Grundriss und Haus planen - Ratgeber

Die meisten Menschen bauen nur einmal ein Haus in ihrem Leben. Entsprechend aufregend und neu ist der ganze Bauprozess von der Planung bis zur Schlüsselübergabe. Damit bei Ihrem Bauvorhaben alles glattläuft, geben wir Ihnen in unserem Viebrockhaus Ratgeber wertvolle Tipps und einen Überblick zu allen Bauphasen.

Die Baukosten und Ihr Budget

Bevor es überhaupt an die Hausplanung gehen kann, muss zuallererst der Kostenrahmen stehen. Wie viel darf das Bauprojekt inklusive Haus, Grundstück, Baunebenkosten und allen Serviceleistungen insgesamt kosten? Die reinen Baukosten setzen sich dabei zusammen aus:

  • Grundstückspreis

  • Grundstücksnebenkosten (Ankauf, Bodengutachten, Erschließungskosten etc.)

  • Kosten für das Haus an sich (Materialien, Verarbeitung)

  • Baunebenkosten (Versicherungen, Planung, Finanzierung, Gebühren etc.)

  • Anzahl an Quadratmetern für die Bau- und Wohnfläche

Behalten Sie die kalkulierte Gesamtsumme immer im Hinterkopf, um während des Baus im festgelegten Budget zu bleiben. Nachträgliche Kosten und Preiserhöhungen sind nicht nur ärgerlich, sondern können einen Hausbau auch erheblich ins Stocken bringen.

Entdeckt das Haus Eures Lebens im Katalog!

Katalog anfordern

Sie wollen sich lieber beraten lassen? 

Beratungstermin vereinbaren


Grundrissplanung und Raumaufteilung

Steht das Budget für Ihr Bauprojekt, geht es als Nächstes an die Planung des Grundrisses und der Innenräume. Hier sollten sich alle zukünftigen Bewohner zusammensetzen und ihre Wünsche an die Größe und Lage der Zimmer zusammentragen. Machen Sie sich am besten eine Liste mit zwei Kategorien: Priorität 1 (unverzichtbar) und 2 (optional). Alle Räumlichkeiten mit Priorität 1 sollten bevorzugt umgesetzt werden. Kategorie 2 umfasst alle Räume, Anbauten und Extras, die zwar wünschenswert wären, aber in erster Linie nicht zwingend umgesetzt werden müssen, wenn sie das Budget sprengen.

Ein paar Fragen, die Sie sich an dieser Stelle stellen sollten:

  • Soll das Haus eine Einliegerwohnung haben?

  • Braucht es einen Keller und / oder eine Terrasse?

  • Wie sieht es mit einer Garage oder einem Carport aus?

  • Wie viel Platz sollen an Flure und Verstau-Möglichkeiten abfallen?

  • Welche Wohnbereiche sollen ineinander integriert werden? Zum Beispiel Küche und Wohn-/Essbereich, Schlafzimmer mit angrenzendem Bad etc.

Planungshilfen und Tipps für ein schönes Gesamtkonzept mit sinnvoller Raumaufteilung bieten Ihnen unsere Grundrisse. Sehr gerne können Sie zum Termin mit unserem Planungsteam von Viebrockhaus Ihre eigene Skizze mitbringen.

Notieren Sie sich zu jedem Raum die Mindestanzahl an Quadratmetern, die Sie sich wünschen. Hier können Sie sich leicht an der Gesamtquadratmeterzahl des Hauses orientieren. In der späteren Planung können wichtige Räume dementsprechend etwas größer geplant werden.


Viebrockhaus bietet einen Komplettservice bei der Hausbauplanung

Alle weiteren Aufgaben rund um die Hausbauplanung nehmen wir Ihnen gerne ab. Dazu gehören Behördengänge in Verbindung mit der Bauantragsstellung, die Ausarbeitung eines Finanzierungsplanes und das Beauftragen eines Bodengutachters.

Viebrockhaus unterstützt Bauherren in diesem wichtigen Punkt mit dem Rundum-Sorglos-Service, um Ihnen die höchstmögliche Planungssicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören transparente Kosten mit Festpreisangebot und Inklusivleistungen. So sind zum Beispiel alle Serviceleistungen bei Viebrockhaus schon in den Hauspreisen inbegriffen. Dazu gehören die Bauzeichnung, die statische Berechnung, das Bodengutachten sowie alle Behördengänge.

Die Wahl des Haustyps: Einfamilienhaus, Bungalow, Doppelhaus und Co.

Eng verbunden mit der Funktionalität der Räume ist natürlich auch die Optik des Hauses. Möchten Sie ebenerdig und vielleicht sogar barrierefrei bauen oder soll das Haus über mehrere Etagen errichtet werden? Welche Hausfassade würde Ihnen gefallen und welche Dachform stellen Sie sich für das neue Haus vor?

Je nach Baugebiet (ländlich oder in der Stadt) gibt es gesetzliche Vorgaben, wie ein Neubau von außen gestaltet werden darf, damit er sich stimmig in die Nachbarschaft einfügt. 

Gerne beraten wir Sie über die Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Hauses mit Putzfassade, Klinker oder Wechselfassade. In unserem Katalog können Sie auch nach Herzenslust nach Inspirationen suchen oder Sie besuchen einen unserer fünf Musterhausparks in ganz Deutschland.


Unbedingt bei der Hausplanung beachten: der Lauf der Sonne

Von Osten kommt die Morgensonne, vom Westen die Abendsonne, im Süden ist es am sonnigsten und die Nordseite eines Gebäudes ist in der Regel kühler. Bei der Raumplanung sollte der Lauf der Sonne unbedingt beachtet werden. Menschen werden gerne morgens von den ersten Strahlen der Sonne im Schlafzimmer geweckt – im Sommer kann die pralle Mittagssonne, die auf die Südseite des Gebäudes scheint, jedoch dort liegende Zimmer unangenehm aufheizen. Dafür ist ein nach Südwesten ausgerichtetes Schrägdach auch im Winter bestens in der Lage, Solarenergie einzufangen. Unsere Massivhäuser sind fachmännisch so konzipiert, dass sie ganzjährig ein angenehmes Raumklima mit idealer Luftzufuhr bieten. Gerne beraten Sie unsere Experten bei der Grundrissplanung!


Die Planung finalisieren und für den Bau freigeben

Steht der Grundriss und haben Sie sich für einen Haustypen entschieden, sind die Finanzierung und alle Formalitäten geklärt steht dem Bau durch einen professionellen Baupartner nichts mehr im Wege. Wenn Sie mit Viebrockhaus bauen, brauchen Sie sich mit dem Start der Bauphase um nichts mehr zu kümmern. Unser Komplettservice machts möglich! Ihr Kundenberater bei Viebrockhaus hält Sie stets auf dem aktuellen Stand und kann Ihnen schon vor Baubeginn das genaue Einzugsdatum sagen. Wir bauen ohne Risiko nach Zeitplan, und das zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis!

Entdeckt das Haus Eures Lebens im Katalog!

Katalog anfordern

Sie wollen sich lieber beraten lassen? 

Beratungstermin vereinbaren