Außen Romantik, innen Eleganz

Über ein eigenes Haus hatten Anja und Patric Weiß aus dem Kreis Uelzen schon lange nachgedacht. Als sich die Zwillinge Jonathan und Vincent ankündigten, fiel die Entscheidung. Dass es ein Viebrockhaus werden sollte, stand sofort fest: »Schlüsselfertig, sorgenfrei und mit größtmöglicher Sicherheit – so wollten wir bauen.«

Familie Weiß
Glücklich im eigenen Traumhaus: Die ganze Familie Weiß ist froh über ihre Entscheidung für ein Viebrockhaus.

Ein idyllisches Landhaus wie aus dem Bilderbuch: So wirkt das neue Zuhause der Familie Weiß von außen. Der hübsche Friesengiebel, Sprossenfenster und eine Klinkerfassade in einem hellen, warmen Rot geben dem großen Haus ein freundliches Gesicht. Der Garten bietet viel Platz zum Toben für die drei kleinen Jungs Felix (3), Jonathan (1) und Vincent (1), die hier in einer herrlichen Umgebung aufwachsen. Hinter dem Grundstück erstrecken sich weite Felder, wo sich goldene Kornähren im Wind wiegen.

Wer das Haus betritt, erlebt eine Überraschung: Statt rustikalem Landhaus-Mobiliar verbirgt sich hinter der romantischen Fassade eine Innengestaltung mit viel freiem Raum, klaren Linien und sehr bewusst eingesetzter Raumdekoration. „Innen wollten wir es modern haben“, sagt Bauherrin Anja Weiß. Der geräumige Eingangsbereich begrüßt Familienmitglieder und Besucher mit einer Wandgestaltung in zartem Grün und einer einladenden Doppeltür zum kombinierten Wohn-Esszimmer. 

 

»Der Bau lief perfekt. In etwas mehr als drei Monaten war unser großes Haus mit Vollkeller fertig gestellt.«

Küche und Essplatz sind elegant und behaglich gestaltet. Die Doppeltür ermöglicht getrennte Räume.

Die Ausstattung wirkt repräsentativ und wohnlich: Gradlinige Küchenfronten in Hochglanz-Weiß, Elemente aus Edelstahl und der Kaminofen in modernem Design sorgen für Eleganz. Natürliche Materialien wie das helle Bambusparkett und der Esstisch aus Massivholz vermitteln Behaglichkeit und Wärme.

Mit einer Doppeltür lässt sich die Küche vom Wohnbereich abtrennen – so kann das Geschirr in der Küche auch einfach mal stehen bleiben, wenn Gäste am Tisch sitzen. Der Turmerker zur Gartenseite bietet einen schönen kleinen Frühstücksplatz gleich neben der Küche mit herrlichem Blick ins Freie. Neben dem Wohn-Ess-Bereich hat sich Familie Weiß ein Büro mit zwei Arbeitsplätzen eingerichtet, wo sich Unternehmer Patric Weiß auch von zu Hause aus ungestört um Geschäftliches kümmern kann. »Da wir ein Gästebad mit Dusche im Erdgeschoss haben, können wir das Büro später auch als Gästezimmer nutzen«, erläutert Anja Weiß.

Hereinspaziert! Das Entree in frischem Grün schenkt gute Laune beim Nachhausekommen.

Das Platzangebot spielte eine wichtige Rolle bei ihrer Entscheidung für das Haus Edition 455. Der zusätzliche Turmerker erweitert die Wohnfläche auf komfortable 213 Quadratmeter. Dank einer Grundrissänderung entstanden im Dachgeschoss drei etwa gleich große Kinderzimmer. „Außerdem konnten wir im Bad eine Eckbadewanne einbauen lassen, in der unsere drei Kinder Platz haben“, erzählen die Bauherren. Ein breites Doppelfenster, großformatige cremefarbene Fliesen und der edle Doppelwaschtisch machen das Bad zu einer Entspannungsoase mit warmer und beruhigender Atmosphäre.

Ein Ort zum Entspannen: Das Bad wirkt beruhigend, und die Eckwanne bietet Platz für dreifaches Plantschvergnügen.

Als sich die Familie zum Hausbau entschloss, stand gleich fest, welcher Anbieter es sein sollte: »In unserer Region kennt jeder Viebrockhaus. Wir haben uns immer wieder im Musterhauspark Bad Fallingbostel umgeschaut.« Schlüsselfertig, sorgenfrei und ohne Risiko wollte Familie Weiß bauen – ein hoher Anspruch, der erfüllt wurde. »Mit dem Bauleiter haben wir uns super verstanden. In den wöchentlichen Besprechungen hat er uns sehr gut erklärt, was gerade gemacht wird.« Kleine Materialfehler wurden schon behoben, bevor die Bauherren selbst sie überhaupt zu Gesicht bekamen. Familie Weiß ist sichtlich zufrieden mit dem eigenen Zuhause: »Unsere Erwartungen haben sich erfüllt, auch im Hinblick auf das Platzangebot für unsere Kinder.«