Einwilligungserklärung

Für die nachstehend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i. V. m. Art. 7 DSGVO erforderlich.

1. Art der Verarbeitung bzw. Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. 

Wir beabsichtigen folgende Nutzungen / Verarbeitungen der unter Ziff. 2 beschriebenen Datenkategorien:

  • Ihre personenbezogenen Daten werden für die Besetzung von Stellen in der gesamten Unternehmensgruppe (Auflistung der Unternehmen einfügen) bzw. für eine später zu besetzende Stelle verarbeitet. Mit der Eingabe Ihrer Daten erklären Sie sich mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in allen konzernrechtlich dem Unternehmen verbundenen Unternehmen einverstanden. Im Rahmen der Auswertung kann Ihre erneute Bewerbung möglicherweise aufgrund bestimmter Kriterien erneut abgelehnt werden. Sollte dies geschehen, setzen wir Sie hierüber in Kenntnis.

 

2. Art der zu verarbeitenden Daten

  • Persönliche Identifikationsdaten (z. B. Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift privat und beruflich, Telefonnummern Festnetz o. Mobilfunk, E-Mail-Adressen, Kennnummern)

  • Persönliche Detailangaben (Alter, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand und Nationalität)

  • Berufsqualifikationen (z. B. Berufliche Abschlüsse und Ausbildungen, spezielle Lizenzen)

  • Berufserfahrung (Berufliche Interessen, Forschungsinteressen, Studieninteressen, Spezialisierungsthemen, Unterrichtserfahrungen, Beratungen)

  • Gegenwärtige Arbeitsstelle (Arbeitgeber, Funktionstitel, Beschreibung der Funktion, Grad, Einstellungsdatum, Arbeitsort)

 

3. Ort und Dauer der Speicherung

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für die Dauer der Bearbeitung Ihrer erneuten Bewerbungen, darüber hinaus so lange bis feststeht, dass keine Rechtsfolgen mehr entstehen können, die einen Nachweis zu Darlegungs- und Beweisgründen für die Viebrockhaus AG bzw. in allen konzernrechtlich dem Unternehmen verbundenen Unternehmen erforderlich machen. Durch Rechtsanhängigkeit und / oder Verjährungsfristen kann sich der Zeitraum der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten auch verlängern.

 

4.Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Die Viebrockhaus AG, Grashofweg 11, 21698 Harsefeld (Verantwortlicher), vertreten durch Dirk Viebrock (Vors.). Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herr Andreas Weiß, beziehungsweise unter E-Mail-Adresse datenschutz@viebrockhaus.de erreichbar. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus § 26 BDSG (n. F.) i. V. m. Art. 88 DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, f DSGVO und begründet sich aus der Rechtsbeziehung, die sich in der Bewerbungs- bzw. Anbahnungsphase des Arbeitsvertragsverhältnisses ergibt.

 

5. Freiwilligkeit

Ich nehme zur Kenntnis, dass die Einwilligung auf meiner freiwilligen Entscheidung beruht. Eine Nichteinwilligung zieht für mich keine nachteiligen Folgen nach sich. Ebenso ist mir bekannt, dass ich meine Einwilligung, soweit nachstehend keine abweichenden Vereinbarungen getroffen sind, jederzeit für die Zukunft widerrufen kann. Das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung. Ihrem Recht auf Löschung der Daten wird dabei regelmäßig unser berechtigtes Interesse zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen entgegenstehen, die eine Speicherung und Aufbewahrung von Daten notwendig macht.

 

6.Einwilligungserklärung

Mit meiner Bewerbung erkläre ich meine Einwilligung in die beschriebenen Erhebungen, Verarbeitungen und Nutzungen meiner personenbezogenen Daten.

Die Hinweise dieser Einwilligungserklärung zur Verarbeitung, meiner personenbezogenen Daten habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu ebenfalls meine Einwilligung. Ich habe auch zur Kenntnis genommen, dass diese Einwilligung freiwillig ist und dass ich diese Einwilligung, soweit nicht Ergänzendes vereinbart ist, jederzeit ohne Angabe von Gründen formlos schriftlich, per Brief unter Viebrockhaus AG, z. Hd. Personalmarketing, Grashofweg 11, 21698 Harsefeld oder eine E-Mail an bewerbung@viebrockhaus.de widerrufen kann. Zur Kenntnis nehme ich auch, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nicht rückwirkend beseitigen kann.