Massivhaus mit Keller nach Wunsch

Zusätzliche Nutzfläche, garantiert Trocken

Beim Kellerbau verwenden wir Stahlbeton, der keine Feuchtigkeit durchlässt. So bleibt Ihr Keller garantiert trocken und bietet Ihnen zusätzliche Nutzfläche - zum Beispiel für einen Hobbyraum oder eine Werkstatt.

Keller nach dem Prinzip »Weiße Wanne« aus Stahlbeton

Ein Keller ist praktisch und erweitert die Nutzfläche eines Hauses – vorausgesetzt, er ist trocken und warm. In einigen Viebrockhäusern gehört ein solcher Qualitätskeller zur Ausstattung, gegen Aufpreis ist er für jedes Haus (ausgenommen den V-Häusern) erhältlich.

Wer sich feuchte Kellerwände ersparen möchte, entscheidet sich gern für die sogenannte »Weiße Wanne«. Aus gutem Grund: Bei dieser Bauweise wird für die Bodenplatte und die Außenwände ein wasserundurchlässiger Stahlbeton verwendet. Ein aufwendiges Dränagesystem wird damit unnötig. Selbst wenn Grundwasser auftritt, bleibt der Keller trocken. Deshalb setzt Viebrockhaus beim Kellerbau in aller Regel auf das Prinzip »Weiße Wanne«. Sollte das – zum Beispiel wegen eines Baugrundstücks in Hanglage – nicht möglich sein, bieten wir auch einen gemauerten Keller an. Wenn Sie sich für einen Keller entscheiden, verlagern wir den Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine, Trockner und Heizungstechnik dorthin. So gewinnen Sie im Erdgeschoss noch mehr Wohnfläche und Flexibilität für eine individuelle Raumaufteilung.

Mehr Platz und Freiraum im Haus

Träumen Sie von einem Hobbykeller oder einem Übungsraum? Wünschen sich die Kinder eine geschützte Spielfläche, wo sie auch bei Regen herumtoben und laut sein dürfen? Für solche Ideen bieten unsere Keller alle Möglichkeiten. Da sie garantiert trocken bleiben, taugen die Kellerräume nicht nur als Abstellfläche, sondern können für viele Zwecke genutzt werden. Dank einer Raumhöhe von komfortablen 2,14 Metern muss hier niemand den Kopf einziehen, und die Kellerräume lassen sich praktisch ausstatten und gestalten. Optional planen wir ihren Keller auch gern als Wohnkeller. Ein unverbauter Zugang zum Kellerflur und eine offene Holztreppe vom Erdgeschoss in den Keller schaffen einen wohnlichen Charakter. Sollten Sie stattdessen jedoch einen geschlossenen Zugang zum Keller mit Betontreppe bevorzugen, ist auch diese Möglichkeit gegeben. Die gute Luftqualität wird von einem hydrostatisch gesteuerten Innenluftwächter geregelt. Alle Keller von Viebrockhaus entsprechen dem Standard des KfW- Effizienzhauses 40 – so wie auch alle unsere Häuser.