Winterbaustelle unterm Zelt

Unterm Bauzelt bleibt der Rohbau vor Regen, Schnee und Frost geschützt

Um unseren hohen Qualitätsstandard auch im Spätherbst, im Winter und in den kalten Wochen des Frühjahrs konsequent umzusetzen, müssen Bauteile vor Witterungseinflüssen wie starkem Frost und Feuchtigkeit geschützt werden.

Mit unserem selbst entwickelten, wetterunabhängigen Verfahren können wir unsere Baustellen winterfest machen. Unter einem Bauzelt entsteht Ihr Haus weitgehend unabhängig vom Wetter. Je nachdem, um welchen Baukörper es sich handelt, nutzen wir spezielle Zelte in verschiedenen Größen.

In einigen Fällen wird das Erdgeschoss unter einem Zelt errichtet, anschließend wird das Zelt geöffnet und das Dach innerhalb kurzer Zeit gebaut und geschlossen. Wenn es erforderlich ist, kommt sogar ein haushohes Zelt zum Einsatz, das den gesamten Rohbau schützt.

Ihr Vorteil

Sie können sich zu jeder Jahreszeit für den Baubeginn entscheiden. Aufgrund dieses Verfahrens gibt es auf unseren Baustellen kaum Verzögerungen. Wir richten eine Winterbaustelle ein, sofern das Grundstück von der Lage und Größe her als Zeltplatz geeignet ist und Zelte verfügbar sind. Für Sie als Bauherr fallen dabei keine zusätzlichen Kosten an.