Virenfrei und richtig tief durchatmen

Eine gesunde Wohnraumluft ist entscheidend für das Wohlbefinden. Luft gehört zu unseren wichtigsten Lebensmitteln. Etwa 17 Mal pro Minute atmen wir ein, gut 12.000 Liter Luft durchströmen täglich unsere Lungen. Saubere Luft ist in modernen Gebäuden unverzichtbar. Eine gute Luftqualität beginnt mit der Auswahl schadstoffarmer Baustoffe. Darüber hinaus ist die korrekte und regelmäßige Belüftung der Räume entscheidend für die Innenraumluftqualität.

Jetzt wurde es durch Forschungsergebnisse bestätigt: Wer sich in einem Viebrockhaus aufhält, atmet gesunde, fast vollkommen virenfreie Luft. Die für unsere Häuser angebotene Lüftungstechnik kann über 90 Prozent aller Viren beseitigen. Unsere Technik ist sogar imstande, explizit Sars-CoV-2-Viren aus der Raumluft zu entfernen. Ganze 97 Prozent aller Coronaviren können inaktiviert werden.

Das bietet Ihnen Ihr Viebrockhaus

Wir verwenden grundsätzlich schadstoffminimierte Baustoffe. Außerdem sorgt die Fußbodenheizung als Flächenheizung dafür, dass viel weniger Hausstaub aufgewirbelt wird als etwa bei Heizkörpern. Das ist für Allergiker besonders wichtig.

Zudem besitzt jedes Viebrockhaus eine vollautomatische, zentrale Lüftungsanlage, die für gute Luft in allen Räumen sorgt. Wir entwickeln unsere Technik dafür kontinuierlich weiter. Die aktuellen Gerät sind leiser und noch effizienter als ihre Vorgänger. Sie besitzen Filter, die unter anderem Pollen und Feinstaub aus der angesaugten Außenluft aufnehmen. Die Filter lassen sich ganz leicht reinigen.

Die Serien MyStyle und Selection verfügen über eine Luftreinigungsanlage, die mit Plasmatechnik und ohne den Einsatz von Chemie funktioniert. Egal, ob es unangenehme Gerüche, Feinstaub, Pollen oder andere Allergene sind: Alle diese Stoffe, die Sie in der Raumluft vermeiden wollen, werden von unserem Luftreinigungsgerät abgefangen. Der Luftreiniger hält einen Großteil aller Bakterien und Viren davon ab, über die Lüftung ins Haus zu gelangen. Für besonders empfindliche Personen und Allergiker bietet die Luftreinigung ein großes Plus für Wohlbefinden. Das Luftreinigungsgerät haben wir zusammen mit dem Hersteller Oxytec entwickelt und zum Patent angemeldet.

Alle Plus-Produkte können Sie einzeln oder gemeinsam in Ihr neues Viebrockhaus einbauen lassen. Nachrüstungen sind teilweise möglich: Gern beraten wir Sie hierzu individuell


Automatisch geregelte Luftgüte

Sie können die Lüftung Ihres Viebrockhauses ganz einfach um einen oder beide Sensoren ergänzen. Dann passt sich die Lüftungsanlage automatisch an die aktuelle Luftqualität an.

Dieses Plus eignet sich vor allem für:

  • Menschen, die vollautomatisch die bestmögliche Luftqualität in ihrem Haus wünschen, um Müdigkeit und Kopfschmerzen, zum Beispiel im Homeoffice, wirkungsvoll vorzubeugen

  • Familien, die viel Besuch haben und sich deshalb oft mit mehreren Personen in einem Raum aufhalten

  • Nutzer, denen die automatische Reaktion der Lüftung auf CO2 und VOCs ein sicheres Gefühl gibt


Optimale Luftfeuchtigkeit

Die relative Luftfeuchtigkeit hat einen sehr großen Einfluss auf unser Wohlbefinden: Ist die Raumluft zu trocken, leiden Atemwege, vermehren sich Bakterien und Viren. Dann werden wir schneller krank. Auch die Haut wird oft trockener und braucht mehr Pflege. Vor allem im Winter ist die Luft häufig sehr trocken, weil sie weniger Feuchtigkeit speichert. Unser Luftbefeuchter sorgt zu jeder Jahreszeit für ein besonders angenehmes Raumklima, indem er die einströmende Außenluft durch eine Membran leitet, welche die Feuchtigkeit an diese trockene Luft abgibt. Das funktioniert vollautomatisch und verbraucht ausgesprochen wenig Energie. Der Effekt ist wohltuend für Haut und Atemwege. Vollautomatisch sorgt das Gerät für die optimale relative Luftfeuchtigkeit im Bereich von 50 Prozent. Forscher der Universität Yale zeigten bereits 2019, dass eine relative Luftfeuchtigkeit von rund 50 Prozent eine Infektion durch Grippeviren reduziert und den Übertragungsprozess erschwert.

DAS PLUS: AKTIVER LUFTBEFEUCHTER

Aktiver Luftbefeuchter

  • Optimale relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent
  • Aktive Senkung des Erkältungsrisikos
  • Minimierung des Erkrankungsrisikos durch Viren auf ein Minimum
  • Hygienische Anwendung für ein optimales Wohlfühlklima

für Complete nicht verfügbar, für MyStyle optional, bei Selection inklusive

Dieses Plus eignet sich vor allem für:

  • Menschen, die im Winter häufig erkältet sind

  • Alle, die unter trockener Haut leiden und von den positiven Effekten einer optimal dosierten Luftfeuchtigkeit profitieren wollen

  • Alle, die bisher in Wohnung, Haus oder Büro mobile Luftbefeuchter genutzt haben

  • Nutzer, die Holzinstrumente oder hochwertige Kunstwerke zu Hause aufbewahren, die eine optimale Luftfeuchtigkeit benötigen

Gute Kombination für Ihre Gesundheit

Die Grafik zeigt, wie gut sich die beiden Geräte für Luftreinigung mittels Plasmatechnik und Luftbefeuchtung ergänzen.

Schon allein die Lüftungsanlage in jedem Viebrockhaus stellt eine hervorragende Luftgüte sicher.

Die Luftbefeuchtung trägt zu einem angenehmen Raumklima bei. Der Luftreiniger erhöht die Reinheit der Luft, indem er Schadstoffe reduziert.

Mit der Kombination beider Geräte gelangen Sie beim Raumklima noch deutlicher in den gesunden Wohlfühlbereich. Richtig gut: Bei unserer Serie Selection sind beide Geräte bereits inklusive. Der Luftbefeuchter kann für MyStyle-Häuser optional dazugebucht werden.

 


Was hat Bodenbelag mit Raumklima zu tun?

Eine ganze Menge. Der Boden nimmt im Raum eine große Fläche ein und kann deshalb für Emissionen sorgen, welche die Raumluft beeinflussen. Bei uns können Sie auf Schritt und Tritt sicher sein: Die Bodenbeläge aus dem Programm Wohngesundheit Plus gehören zu den schadstoffärmsten Produkten, die wir am Markt finden konnten. Das gilt auch für die verwendeten Grundierungen und Klebstoffe. Natürlich ist ein solcher Bodenbelag auch die perfekte Spielzone für Ihre Kinder.

Dieses Plus eignet sich vor allem für:

  • Menschen, die auf schadstoffgeprüfte Böden Wert legen

  • Alle, die sich bewusst sind, dasscgesunde Materialien im Wohnbereich maßgeblich zu einer guten Luftqualität beitragen

  • Nutzer, die zum Erhalt ihrer Gesundheit die neuesten Materialien einsetzen wollen

  • Personen, deren Gesundheit eine besonders reine Luft erfordert


Öko an der Wand

Tapeten und gestrichene Wände nehmen ebenfalls eine beträchtliche Fläche im Raum ein. Entsprechend groß ist ihr Einfluss auf die Luftqualität.Wir haben mehrere Wandfarben und Malervliese geprüft und für Sie die wohngesündes-
ten Produkte
gefunden. Übrigens: Es ist selbstverständlich, dass wir beim Anbringen von Tapeten und Streichen der Räume darauf achten, dass Hilfs-
stoffe wie Kleister genauso schadstoffarm sind wie die Oberflächenmaterialien.

DAS PLUS: MALERARBEITEN

Innenwandfarbe Keim® Innopro1

  • Schadstoffgeprüft
  • Frei von Weichmachern, Löse- und Konservierungsmitteln
  • Geruchsarm
  • Schimmelwidrig, da mineralisch alkalisch

Malervlies Erfurt® Eco2

  • Natürliche Papierfaseroptik
  • Für Allergiker geeignet

  • Diffusionsoffen

  • Ressourcenschonend

Eingetragene Marke der:
1 Keimfarben GmbH, 86420 Diedorf, DE
2 Erfurt & Sohn KG, 42399 Wuppertal, DE

Dieses Plus eignet sich vor allem für:

  • Menschen, die sich gleichermaßen umweltfreundliche und emissionsarme Farben und Tapeten wünschen

  • Allergiker, die ihre Raumluft frei von schädlichen Ausdünstungen halten wollen

  • Nutzer, denen Nachhaltigkeit und Ökologie ganz besonders wichtig sind


Dreimal besser als andere Lösungen: wohngesund, sicher, gemütlich!

Innovationen gehören zu unserer DNA. Deshalb ist Viebrockhaus der einzige Haushersteller im Markt, der eine integrierte Lösung mit wirksamem Schutz vor potenziellen Ansteckungsgefahren in der Raumluft von Einfamilienhäusern anbietet. Unser System wirkt über die Wohnraumlüftung im gesamten Haus und bietet deshalb entscheidende Vorteile vor raumgebundenen, mobilen Lösungen. Um nur zwei zu nennen: Die Luft wird nicht nur umgewälzt, sondern jeder Raum wird stets mit frischer, gefilterter Luft versorgt. Außerdem sorgt unsere Plasmatechnologie dafür, dass Viren und Bakterien nicht nur gefiltert, sondern tatsächlich hinsichtlich ihrer biologischen Wirkung deaktiviert werden.

Überspitzt könnte man sagen: In einem Viebrockhaus ist die Raumluft besser als draußen. Außerdem geben wir dem Schutz vor Viren die Behaglichkeit zurück. Unsere Raumluftlösungen arbeiten zugfrei und leise. Das fortwährende Stoßlüften kann unterbleiben. Denn – mal ehrlich – zu Hause wollen wir es doch wohngesund und sicher, aber auch gemütlich haben.

Was macht ein gesundes Raumklima aus?

Vordergründig ist die Raumluft dann von guter Qualität, wenn es keine Geruchsbelästigung gibt. Daher sorgt Viebrockhaus für den Einsatz der richtigen Baustoffe, denn Schadstoffe in Holzwerk- und Kunststoffen, Bodenbelägen, Klebern, Farben und Lacken und können die Qualität der Raumluft stark beeinträchtigen.

Ein gesundes Raumklima wird auch bedingt durch die angemessene Luftfeuchtigkeit in den Räumen. Im Allgemeinen sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Generell gilt: Etwas weniger Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen, in Küche und speziell im Bad auch etwas höher. Bedenken Sie immer: Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit erhöht die Gefahr der Schimmelbildung.

Bei Ihrem Haus spielt ebenso die Dämmung eine wichtige Rolle für eine gesunde Raumluft: Feuchtigkeit und Schadstoffe müssen entweichen können. Daher setzen wir Dämmmaterialien ein, die den Luftaustausch gewährleisten, so dass die Luft nicht in den Räumen steht. Stets dabei zu beachten ist, dass kein Luftzug entsteht, denn auch dieser kann Sie krank machen.

Nicht zuletzt können (und müssen!) auch Sie daheim einen Beitrag zu guter Raumluft leisten, indem Sie Ihre Räume richtig lüften. Die richtige Vorgehensweise ist: Stoßlüften statt Fenster mehrere Stunden „auf Kipp“ zu halten.

Schadstoffe in der Raumluft sind in drei Kategorien aufgeteilt. Hier sehen Sie, was die Qualität Ihrer Raumluft beeinträchtigen kann:

  • Biologisch: zum Beispiel Schimmel, Hausstaubmilben, Viren oder Bakterien
  • Chemisch: Sämtliche Emissionen aus Baustoffen, zum Beispiel Formaldehyde, Flüchtige organische Stoffe (VOCs), aber auch Tabakrauch
  • Physikalisch: zum Beispiel Kohlendioxid, Luftfeuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit oder Elektrosmog,

Warum ist gesunde Raumluft so wichtig?

Es ist hinlänglich bekannt, dass insbesondere für Allergiker, Kinder und ältere Menschen ein gesundes Raumklima unerlässlich ist. Aber: Auch weniger gefährdete, „gesunde“ Menschen sollten beim Hausbau den Aspekt Gesunde Raumluft weit oben auf der Agenda führen, denn ein schlechtes Raumklima kann schneller krankmachen als man denkt.

Zu niedrige oder zu hohe Luftfeuchtigkeit, fehlender Luftaustauch, Zugluft und Schadstoffe in der Luft können zu Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, gereizten Schleimhäuten, brennenden Augen und anderen Symptomen führen. Dies kann Allergien und andere (schwere) Erkrankungen auslösen. Aus diesem Grund nehmen wir von Viebrockhaus das Thema Gesundes Raumklima sehr ernst und ergreifen zahlreiche Maßnahmen, um Ihnen in Ihrem Zuhausehaus beste Wohngesundheit zu garantieren.