Naturmaterialien für ein angenehmes und gesundes Raumklima

Langlebige, einzigartige Teppichböden mit natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen sowie brillante Farben in Rippenoptik sind die Hauptmerkmale der Marke tretford.

Das Unternehmen (Weseler Teppich GmbH & Co. KG mit Sitz und Produktion am Niederrhein) setzt seit fast 60 Jahren Kaschmir-Ziegenhaar für die Herstellung seiner Teppichböden ein. Das Ziegenhaar besitzt einzigartige Eigenschaften, die sich in den Böden wieder finden: Es ist robust und sorgt so für eine überdurchschnittlich lange Liegezeit der Teppiche. Diese sind gleichzeitig angenehmen zu begehen, rutschsicher und leicht zu pflegen.

Dank dem Ziegenhaar sorgen die tretford-Teppiche zusätzlich für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Zunächst ermöglicht das hygroskopische Verhalten der Haare einen Feuchtigkeitsaustausch zwischen Teppichboden und Raumluft. Darüber hinaus wird Feinstaub im Raum durch die tretford-Böden effektiv reduziert.

Dies bestätigt die Gesellschaft für Umwelt- und Innenraumanalytik (GUI) mit einem Zertifikat für diese tretford-Produkte. Die Staubbindekapazität liegt sogar deutlich über dem geforderten Mindestwert von 20%. Die Haarstruktur ist nicht glatt sondern rau; so wird Feinstaub von Natur aus besser gebunden. Besonders Allergiker können unter Feinstaubpartikeln leiden, wenn diese in die Atemwege gelangen.

 

http://www.tretford.eu