KfW 40 Plus, KfW40 Plus und KfW Effizienzhaus 40 Plus

Wir bauen Ihr Massivhaus nach höchstem BEG-Standard (ehemals KfW)

Sehen Sie mit einem Viebrockhaus gelassen in die Zukunft.

Viebrockhaus baut Ihr Massivhaus gemäß aktuellem BEG (Stand 01.07.2021) als KfW-Effizienzhaus 40 Plus, und damit noch nachhaltiger als im „normalen“ KfW-Effizienzhaus-Standard 40 EE (Erneuerbare Energien). Das „Plus“ besteht in innovativer Haustechnik, die dafür sorgt, dass Sie große Teile Ihres Energiebedarfs selbst erzeugen, was für Sie noch weniger Energieverbrauch, geringere Nebenkosten und höhere Wertbeständigkeit Ihrer Immobilie bedeutet.

KfW-Effizienzhaus 40 EE vs. KfW-Effizienzhaus 40 Plus

Der Primärenergiebedarf pro Quadratmeter ist gemäß der aktuellen BEG WG (Bundesförderung für effiziente Gebäude - Wohngebäude) sowohl beim KfW Effizienzhaus-40 EE (Erneuerbaren Energien) als auch beim KfW-Effizienzhaus 40 Plus mit 40 Prozent im Vergleich zu einem Referenzgebäude für die Effizienzhaus-Nachweisführung vorgegeben. Auch der Transmissionswärmeverlust beider Häuser unterscheidet sich nicht; er beträgt 55 Prozent. 

Der Unterschied zwischen dem KfW-Effizienzhaus 40 EE und dem KfW-Effizienzhaus 40 Plus liegt in den baulichen Maßnahmen, die dafür Sorge tragen, dass das KfW-Effizienzhaus 40 Plus seinen benötigten Strom größtenteils selbst erzeugt, speichert und nutzt. Viebrockhaus baut Ihr KfW-Effizienzhaus 40 Plus mit

  • Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung
  • Hausbatterie zum Energiespeichern
  • Lüftungsanlage zur Wärmerückgewinnung

und steigert damit die Energieeffizienz Ihres Hauses. Dadurch sind Sie unabhängig von Gas und Öl sowie von steigenden Stromkosten. Ferner leisten Sie einen Beitrag zur Ressourcenerhaltung – in Zeiten von Klimawandel, Umweltzerstörung und immer größeren Energiebedarfs ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Hier lesen Sie mehr zu unseren KfW Effizienzhäusern.

KfW-Effizienzhaus 40 Plus – die effizienteste Heiz- und Haustechnik ist der Inklusivstandard für unsere Viebrockhäuser

Durch den Einsatz einer leistungsfähigen Wärmepumpe sind Sie völlig unabhängig von Gas und Öl. Die zentrale Lüftungsanlage mit hocheffizientem Gegenstromwärmetauscher ist eine aktive Wärmerückgewinnungsanlage mit > 80 % Wärmerückgewinnungsgrad und sorgt durch einen ständigen gefilterten Luftaustausch für mehr Wohnkomfort und eine erhebliche Minderung von Staub und Pollen in der Raumluft.

  • Effiziente Photovoltaikmodule
  • Klimafreundlicher Sonnenstrom
  • Optimierter Eigenverbrauch

  • Thermosohle mit umlaufendem Frostschirm
  • Zweischalige, 44 cm dicke Klimaschutzwand

  • Effiziente Wärmepumpe
  • Komfortable Fußbodenheizung
  • Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung

  • Einfache Wärmepumpensteuerung über Online-Portal 
  • Möglichkeit zur Einstellung Ihres Wärme- und Warmwasserkomforts sowie der Lüftungsanlage auch von unterwegs

Mit einem KfW-Effizienzhaus 40 Plus nutzen Sie effizient und nachhaltig die Kraft der Sonne

Eine effiziente Photovoltaikanlage, in Kombination mit einer leistungsstarken auf Ihr Haus angepassten Hausbatterie, macht Sie unabhängiger von externer Stromversorgung und damit von steigenden Energiepreisen.

  • Lithium-Ionen-Hausbatterie,  inklusive Energiemanagement
  • Optimierung des Eigenverbauchs
  • Intelligente Steuerung von Haushaltsgeräten möglich

  • Erweiterung der bei Viebrockhaus bereits im Standard enthaltenen Photovoltaikanlage
  • Individuelle kWp-Anpassung nach Vorgabe des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) 
  • Modernstes Strommanagement mit Einzelmodul-Ertragsoptimierung
  • Online-Visualisierung von Stromerzeugung und Stromverbrauch
Eine Energiemanagementzentrale für das gesamte Haus
Steuerung des Stromflusses im gesamten Haus durch die Energiemanagementzentrale.

Solarstrom rund um die Uhr

Teilen Sie sich mit anderen Viebrockhaus-Bauherren untereinander Ihren gewonnenen Strom.

Viebrockhaus Energy-Cloud

BEG-Förderkonditionen (ehemals KfW-Förderkonditionen)
Höchste Förderung für ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus

Der KfW-Effizienzhausstandard 40 Plus ist derjenige mit den größten Fördermöglichkeiten. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) bietet Ihnen attraktive Förderungen für den KfW-Effizienzhausstandard 40 Plus. Aufgrund einer Novellierung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) gelten höhere energetische Anforderungen für Wohngebäude in Deutschland.

Bauherren eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus können sich zwischen einem Kredit mit Tilgungszuschuss (je Wohneinheit) über 25% von max. 150.000 Euro Kreditbetrag/förderfähige Kosten oder einem reinen Zuschuss (je Wohneinheit) von bis zu 37.500 Euro entscheiden.

Gern unterbreiten wir Ihnen Ihr individuelles Angebot unter Berücksichtigung aller Vorteile. 

Individuelle Preisanfrage