HM Fenster setzt auf Klebetechnik

22. Dezember 2014

Heinrich Meyer-Werke Breloh investieren in zukunftsweisende Technologien und setzen Klebetechnik mit innovativen Konzepten um

2014 nahmen die Heinrich Meyer-Werke in Bispingen das Herzstück ihrer komplett modernisierten Fertigungslinie offiziell in Betrieb: Mit dem state-of-the-art GVS Klebevollautomaten will der Fensterhersteller seine Aktivitäten bei geklebten Elementen deutlich ausbauen und in diesem zukunftsweisenden Segment ein Ausrufezeichen setzen.

Spezieller Klebeflügel

Einer der Kernpunkte des Konzeptes ist ein speziell für das Kleben entwickelter Flügel aus der Kömmerling 88plus Serie. Bei diesem Profil haben die Ingenieure des Systemgebers profine gemeinsam mit ihrem Kunden ein eigenes modular aufgebautes System entwickelt. So kann dieser Flügel beispielsweise ab Werk in unterschiedlichen Dämmstufen bezogen werden - mit oder ohne integrierte „proEnergy-Tec“-Ausschäumung. Für starke statische Belastungen ist dabei auch bei Zusatzdämmung der Einsatz einer Stahlarmierung möglich. Da diese bei geklebtem Flügel jedoch erst bei sehr großen Balkontüren zum Tragen kommt, hat man insbesondere für den Stulpbereich eine sehr stabile Verstärkung konzipiert. Stulp-Balkontüren in gängigen Größen können damit auch bei hohen Windlastzonen ohne zusätzliche Flügelverstärkung auskommen. Auch für farbige Balkontür-Profile haben die Entwickler gemeinsame Lösungen gefunden. 

Bewährter Klebstoff

Ein weiterer zentraler Baustein des Konzeptes ist der bewährte, Polyurethan basierte zweikomponentige Spezialklebstoff Ködiglaze P von Kömmerling. Mit langjähriger Erfahrung in der Klebstoffherstellung und als führender Hersteller von Isolierglasdichtstoffen bietet Kömmerling für jede Klebeposition am Fensterflügel die passende Lösung.

Heinrich Meyer-Werke Breloh – Tradition, Vielfalt und Moderne

Die Heinrich Meyer-Werke Breloh sind ein 300 Mitarbeiter starkes Unternehmen mit acht eigenen Sparten. Keimzelle ist die Bispinger Zimmerei, mit der sich Hans Christoph Meyer 1836 selbstständig machte. Neben Fenstern und Türen fertigen die Werke unter anderem Carports und Terrassenüberdachungen.

Als Viebrockhaus-Bauherr profitieren Sie von diesen Traditionsunternehmen und den Qualitätsprodukten. 

 

Film dazu zeigen