Jetzt noch KfW Speicher-Förderung sichern...

24. November 2015

... schnell sein lohnt sich! Die KfW bewilligt Speicher-Förderung nur noch bis Jahresende.

Wer Strom aus Sonnenenergie produzieren und für die spätere Nutzung in einer Batterie speichern möchte, kann nur noch bis 31. Dezember 2015 mit einer Finanzspritze rechnen.

Wir unterstützen Sie und stellen noch in diesem Jahr die Anträge für Sie. Relevant ist das Datum des Antragseingangs bei der KfW. Zögern Sie also nicht mehr! Sichern Sie sich noch in diesem Ihre Speicher-Förderung! 

Zu Ihren Vorteilen und Möglichkeiten beraten wir Sie gern gemeinsam mit unserem Finanzierungspartner Frieling Finanz GmbH.

Finanzierungsberatung anfragen

Nutzen Sie bis Jahresende die Förderung für Hausbatterien

Das KfW-Programm 275 »Erneuerbare Energien – Speicher« belohnt umweltbewusste Eigenheimbesitzer mit einem zinsgünstigen Kredit sowie einem Tilgungszuschuss aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Gefördert wird die Errichtung einer neuen Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 30 kWp in Verbindung mit einem stationären Batteriespeichersystem. Ziel ist es, möglichst große Mengen des hausgemachten Ökostroms selbst zu nutzen und nur Überschüsse ins öffentliche Stromnetz einzuspeisen.

Zu den KfW-Förderprogrammen

Bringen Sie Ihre Finanzierung noch in 2015 in trockene Tücher

  • Konstante Darlehen mit 20, 27 oder 34 Jahren Gesamtlaufzeit.
  • Bereitstellungszinsfreie Zeit bis 12 Monaten ohne Konditionsaufschlag.
  • Subventionierung der KfW-Darlehen um 0,25 % bis 0,40 % auf den Sollzins.
  • Auf Grund des Viebrockhaus-Energiekonzeptes haben Sie nur 60 Cent pro m² Bewirtschaftungskosten.
  • Dadurch erzielen Sie eine niedrigere monatliche Belastung. (Standardwert deutscher Banken: 2 Euro pro m²).Sondertilgungen unbegrenzt möglich.
  • Ab dem 6. Jahr vollständige kostenfreie Rückzahlung möglich.

Finanzierung & Förderung