Tipps für zukünftige Bauherren

Autor: Familie N.

Schon lange hatten wir davon geträumt, ein Einfamilienhaus zu bauen. Genauso lange stand für uns fest, dass wir dies unbedingt mit Viebrockhaus realisieren wollten. Ideen zum Grundriss hatten wir schon früh, leider fehlte das passende Grundstück und das war gar nicht so leicht zu finden, da viele Grundstücke ausschließlich mit Bauträgerbindung zum Verkauf stehen. Frau Krome hat uns trotzdem immer super unterstützt und so hatten wir die grobe Hausplanung für ein Maxime 300 (mit Hausverlängerung um 0,86 m) schon in der Tasche und konnten bei Grundstücksangeboten sofort Kontakt zu ihr aufnehmen. Sie hat dann sehr schnell geprüft, ob unser Haus auf das Grundstück passen würde. Nach einiger Zeit hatten wir Glück und haben in unserer Wunschgegend ein geeignetes Grundstück gefunden und tatsächlich den Zuschlag bekommen. Der Baubeginn unseres Viebrockhauses war dann im März 2013. Bis dahin gab es viel zu tun. Wir waren sehr froh, dass Viebrockhaus den Bauantrag für uns eingereicht hat und wir Firmen für die Herstellung der Leitungen vorgeschlagen bekommen haben. Zudem sind wir oft nach Bad Fallingbostel gefahren, um Fragen zu stellen, uns Anregungen im Musterhauspark zu holen, aber auch um an dem Bauherrenseminar teilzunehmen, das sehr viele wertvolle Informationen enthielt und jedem zu empfehlen ist, der ein Haus mit Viebrockhaus baut.

Im weiteren Verlauf hat Frau Bode mit uns die Bemusterung durchgeführt. Sie hat uns auch tolle Tipps zum Grundriss gegeben (z. B. hinsichtlich der Lage der Türen). Es war ein intensiver Termin, aber die Mühe hat sich gelohnt und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Auch die nachfolgenden Termine zur Elektroplanung waren gut organisiert und für alle Bereiche von Viebrock gilt, dass wir immer und jederzeit einen Ansprechpartner hatten, der auf unsere Wünsche und Fragen eingegangen ist.

Die Betreuung durch unseren Bauleiter Herrn Beneke war ebenfalls sehr gut. Die wöchentlichen Termine helfen sehr und Absprachen wurden eingehalten. In den Fällen, wo es darauf ankam, wurde mit uns vor dem Einbau Rücksprache gehalten (z. B. bei den Fliesen). Kurzfristig auftretende Wünsche wurden umgehend umgesetzt, so dass auch während der Bauphase noch kleine Änderungen vorgenommen werden konnten. Insbesondere Herr Hall hat uns immer gut beraten und unterstützt.

Nun wohnen wir im Juli 2014 schon ein Jahr in unserem Haus und freuen uns, dass wir keine Kompromisse eingegangen sind und so lange gewartet haben, bis wir das passende Grundstück für unser Wunschhaus gefunden haben. Auch nach Abschluss des Hausbaus steht uns Viebrock weiter zur Seite. Es besteht die Möglichkeit, Viebrockhaus zu fairen Preisen auch für weitere Arbeiten rund um das Haus zu beauftragen (z. B. Außenbeleuchtung). Und wenn doch mal ein kleiner Mangel sichtbar wird, wird diesem schnell abgeholfen.

Wir sind rundum zufrieden und können jedem nur empfehlen, mit Viebrockhaus zu bauen. 

Wenn Sie Fragen zu unserem Bauprojekt haben, schreiben Sie uns gern. 

Das Besondere an unserem Haus

  • Hausverlängerung um 0,86 m
  • Individueller Grundriss
  • Separates Arbeitszimmer
  • Extra Kinderbad
  • Fußbodenheizung
  • Durchgemauerte Fassade
  • Überdachter Eingangsbereich